Preise

Dolmetschen

Wir Dolmetscher hören häufig folgende Frage: "Was kostet eine Stunde?"

In der Tat berechnen qualifizierte Dolmetscher (das heißt, diejenigen, die an führenden Hochschulen des Landes oder der Welt studiert haben) meistens ihre Leistungen nach Tagessätzen, allenfalls nach Halbtagessätzen. Folglich sind Stundensätze eine absolute Ausnahme. Dies liegt daran, dass Dolmetscher – anders als Ärzte oder Notare, die in ihrem Büro täglich Dutzende von Besuchern empfangen können – auf jegliche eventuelle weitere Aufträge für den selben Tag verzichten müssen, wenn sie einen noch so kurzen Auftrag bereits angenommen haben. Zudem erfordert jeder Auftrag eine intensive Einarbeitung ins Fachvokabular – unabhängig davon, ob eine Veranstaltung zwei oder acht Stunden dauert.

Ein Tagessatz umfasst nicht nur die Dolmetschdienste an sich, sondern vor allem auch eine mehrstündige oder sogar mehrtägige Vorbereitungszeit, einen hohen Stresspegel während der Arbeit, eine Regenerationsphase am nächsten Tag (insbesondere nach Simultandolmetschen bei einer Konferenz), sowie tägliches und lebenslanges Lernen. Zudem erhalten Freiberufler im Gegensatz zu sozialversicherungspflichtig Beschäftigen keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und an Feiertagen, kein Urlaubsgeld, keine Rentenansprüche und keine Beihilfen für Krankenversicherung.

Die genaue Höhe des Honorars setzt sich aus vielen Faktoren zusammen, die von Auftrag zu Auftrag stark variieren – vor allem je nach fachlichem Anspruch und "Hochkarätigkeit" der Veranstaltung. Gerne unterbreite ich Ihnen Ihr individuelles Angebot.

Übersetzen

Bei Übersetzungen hängt der Preis von der Komplexität des Textes und der Dringlichkeit des Auftrags sowie vom Format des Dokuments ab (das Formatieren von Präsentationen erfordert zusätzliche Zeit).

Die Kosten werden in der Regel nach Zeilen im Originaltext berechnet (eine Zeile = 55 Zeichen inkl. Leerzeichen). Übersetzungen aus dem Deutschen oder Englischen ins Russische kosten durchschnittlich 1,40 Euro pro Zeile (normaler Schwierigkeitsgrad und normale Dringlichkeit), Übersetzungen ins Deutsche kosten inklusive Lektorat durch einen muttersprachlichen Akademiker im Schnitt 1,60 Euro pro Zeile.

PowerPoint-Präsentationen werden nach Wörtern abgerechnet (20-25 Cent pro Wort), Texte in einem nicht editierbaren Format (z. B. PDF) nach Stunden (50 € / Stunde).

© 2020 Julia Kever. Proudly created with wix.com

  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Vkontakte Social Icon